Schlagwort: Digitale Transformation

In einer Zeit, in der Handys stark verpixelte schwarz-weiß Bildschirme hatten und die meisten Nutzer ihr Telefon tatsächlich noch zum Telefonieren nutzen, boomte der Handel mit Klingeltönen und Bildern. Nutzer mussten dafür lediglich einen Code, den sie auf der Rückseite von Zeitschriften oder im TV sahen, per SMS an die angegebene Nummer schicken und schon konnten sie sich mit der Titelmusik von Titanic oder dem neuesten Song von Bryan Adams wecken lassen.Bezahlt wurde mit der nächsten Handyrechnung.

Die Verknüpfung und Optimierung von Betriebsvorgängen mit neuen digitalen Bausteinen wie Machine Learning, Algorithmen und Artificial Intelligence stellen eine gute Möglichkeit dar, das eigene Firmenpotenzial besser auszuschöpfen. Zugleich konfrontieren sie jedoch erprobte Geschäftsmodelle mit der neuen Herausforderung, das eigene datengetriebene Potenzial strategisch optimal auszuschöpfen.

Schon heute hat die Digitalisierung die Art und Weise, wie Menschen arbeiten, ihren Alltag gestalten oder Geschäfte abschließen von Grund auf verändert. Die fortschreitende Digitalisierung des Marktes steht damit längst außer Frage. Die Herausforderung, der sich Unternehmen nun stellen müssen, ist wie sie mit dieser Transformation Schritt halten können.

Mobile Commerce ist längst mehr als eine Modeerscheinung: Immer mehr Menschen kaufen über Tablets oder Smartphones ein, weil sie ein schnelles, flexibles und unkompliziertes Einkaufserlebnis suchen – sei es morgens in der U-Bahn oder abends auf dem Sofa. Zwischen 70 und 80 Prozent dieser Einkäufe werden allerdings nicht über Apps getätigt, sondern direkt in Webshops, die für mobile Endgeräte optimiert wurden.